Einreisebestimmungen

Fred Jonny Hammerø/Møre & Romsdal fylke

Anreise nach Norwegen

Bei der Einreise und Anreise in das skandinavische Land Norwegen sollten Camper einige Dinge beachten, damit man keine böse Überraschung erlebt. In der Regel steht im Wohnwagen und insbesondere im Reisemobil ausreichend Stauraum zur Verfügung. Jedoch kann man nicht unbegrenzt Waren, insbesondere Getränke, einführen.
Daher lohnt sich ein Blick auf die norwegischen Einreise- und Zollbestimmungen. Viele dieser Bestimmungen sind in den letzten Jahren geändert worden, die meisten wurden deutlich entschärft.

Wer sich nach Norwegen aufmacht, muss in der Regel mit der Fähre anreisen. Sie ermöglicht einen Urlaub von Anfang an. Die Fährgesellschaft Fjord Line bietet mehrere Fährverbindungen an. Unterschiedliche Häfen und Routen stehen zur Verfügung. Hier reisen Sie als Camper mit modernen und sicheren Schiffen von der dänischen Hafenstadt Hirtshals nach Stavanger, Bergen oder nach Langesund. Auf den Schiffen von Fjord Line kommt keine Langeweile auf und von den Sonnendecks kann man die herrliche Küste Norwegens bestens beobachten.

Befördert werden neben den Passagieren auch Pkws, Reisemobile und Gespanne. So fährt der Camper mit dem Campingfahrzeug an Bord und kann entspannt die Anreise nach Norwegen genießen.

Wer als Camper mit dem Gespann, dem Reisemobil oder mit dem Pkw durch Norwegen reist, wird sich auf Anhieb wohl fühlen und ist stressfrei unterwegs in Norwegen. In der Regel sind die Norweger rücksichtsvolle Fahrer und auf den Straßen kommt nur selten Hektik auf. Mit Ausnahme rund um die Großstädte Oslo und Bergen ist das Verkehrsaufkommen gering und Staus sind eine Seltenheit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen