Einreisebestimmungen

Fred Jonny Hammerø/Møre & Romsdal fylke

Unterwegs in Norwegen

Auto und Verkehr

Foto: Terje Borud – Visitnorway.com

Wer in Norwegen mit dem Pkw, dem Gespann oder mit dem Reisemobil unterwegs ist, reist in der Regel stressfrei.
Das liegt zum einen an dem geringen Verkehrsaufkommen und zum anderen an der defensiven Fahrweise der Norweger.

Natürlich sollte man sich in Norwegen an die Verkehrsregeln halten. Verstöße werden durch hohe Bußgelder geahndet.

Hier einige wichtige Verkehrsregeln:

  • In Norwegen muss jederzeit mit Abblendlicht gefahren werden.
  • Fahrzeuge, Anhänger und Wohnwagen dürfen nicht breiter als 2,55 Meter und länger als 18,75 Meter sein.
  • Die Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften beträgt 80 km/h, innerhalb 50 km/h, auf entsprechend ausgeschilderten Schnellstraßen auch bis 100 km/h.
  • Die Promille-Grenze liegt bei 0,2 Promille.
  • Die Notrufnummer lautet 113 für die Ambulanz, 110 für die Feuerwehr und 112 für die Polizei.

 


 

Ausschilderung

Viele Camper sind mit dem Navi unterwegs. Dennoch sollte man die Karte und die Ausschilderung stets  im Auge behalten. Generell sind Orte, Straßen und Sehenswürdigkeiten sehr gut ausgeschildet.
Viele unbekannte Schilder sind in Norwegen zu finden. Dazu gehört in erster Linie das Elchwarnschild, das man ernst nehmen sollte. Denn eine Kollision mit einem Elch kann tödlich sein!
Ein besonderes Schild ist der sogenannte Ewigkeitsknoten, der auf eine Sehenswürdigkeit hinweist. Gut ausgeschildert sind auch Rastplätze, Parkplätze oder erfrischende Badeplätze sowie Campingplätze.

Norwegen – Elchwarnschild


 

Maut

In den letzten Jahren wurden immer mehr Strecken, Tunnelverbindungen oder Brücken mautpflichtig. Im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ländern ist die Maut jedoch weitaus geringer und wird vollautomatisch erfasst. Eine Vignette oder das Bezahlen an einem Kassenhäuschen ist nicht erforderlich. Auf der entsprechenden Strecke passiert man eine Kamera, die das Nummernschild erfasst. In der Regel erhält man zwei bis drei Monate nach dem Aufenthalt durch die Gesellschaft Euro Parking Collection in London eine Rechnung. Eine Ausnahme stellen die wenigen Privatstraßen in Norwegen dar. Hier bezahlt man an einem Automaten oder hinterlegt das Geld in einem Umschlag. Weitere Informationen finden Sie auf www.autopass.no. Hier finden Sie auch eine aktuelle Liste aller Mautstationen in Norwegen.

 


 

Fjordfähren

Obwohl in den vergangenen Jahren viele weitere Brücken und Tunnel in Norwegen gebaut wurden, geht es überwiegend mit der innernorwegischen Fähre über den Fjord. So endet die Straße an dem Fähranleger. Bezahlt wird auf dem Schiff. Der Preis ist hierbei abhängig von der Personenzahl, der Länge des Reisemobiles oder des Gespanns. Bei den Pkws gibt es einen pauschalen Betrag. Die meisten Fähren und Schnellboote verkehren so häufig, dass es nur selten zu längeren Wartezeiten kommt. Mehrere Reedereien bieten außer ihrem regulären Fährverkehr auch Fjordrundfahrten an.

 


 

Bus und Bahn

Norwegen lässt sich nicht nur mit dem Auto, Wohnmobil oder dem Gespann bereisen. Beliebt ist das Land auch bei Reisenden, die mit dem Fahrrad oder Motorrad unterwegs sind. Immer beliebter wird in Norwegen zudem der Rucksack-Tourismus. Bei dieser Art des Reisens kommt man auch mit einem relativ geringen Reisebudget zurecht, größere Entfernungen innerhalb des Landes lassen sich mit Bussen und Bahnen zurücklegen.

Weitere Informationen zum Thema Bus und Bahn finden Sie hier.

 


 

Bargeld, Wechselkurs und Kreditkarten

Die Einfuhr norwegischer und ausländischer Geldscheine und Münzen ist bis zu einem Betrag von 25.000 NOK (ca. 2600 Euro) gestattet. Kreditkarten werden fast überall in Norwegen akzeptiert. An manchen Stellen ist auch nur das Bezahlen mit der Kreditkarte möglich. An den meisten Geldautomaten können Sie per EC-Karte Bargeld abheben. Bitte beachten Sie, dass nur noch wenige Banken ihr Geld wechseln können, da die meisten Banken keine Kassen mehr haben, daher wird Geld überwiegend am Automaten abgehoben.

Wechselkurs: 1 Norwegische Krone (NOK) = 0,11 Euro; 1 Euro = 9,2 Norwegische Kronen (NOK) (Stand 4/2017)