CH - Visitnorway.com

Volle Gasflaschen mitnehmen – Gasversorgung

In Norwegen kann es auch im Sommer vorkommen, dass es kühl wird.

Wenn man die nördlichen Landesteile besucht oder in der Vor- oder Nachsaison unterwegs ist, gibt es Tage und Nächte an denen man die Heizung benötigt.

Darüber hinaus ist der Camper in der Regel Selbstversorger und kocht im Wohnwagen oder Reisemobil. Dementsprechend ist man auf Gas angewiesen und sollte stets mit einer gefüllten Gasflasche losfahren.

Leider können in Norwegen die Gasflaschen nicht getauscht werden. In den letzten Jahren haben sich einige erfreuliche Optionen ergeben. So wird an manchen Füllstationen die eigene Gasflasche gefüllt. Meistens verfügt die Füllstation über die nötigen Adapter. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, nimmt ein Adapterset mit. Hilfreiche Internetseiten mit der Auflistung der Füllstationen sind hierbei www.alugas.de und www.lpgnorge.no. Gerne helfen auch die Mitarbeiter der Campingplätze weiter.

Norwegen – Gasversorgung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen